Zum Inhalt

Arbeitsgruppe Kritische Geographien globaler Ungleichheiten
Logo der Team Seite. Teekanne.

Team

Profilbild von Max Jordan

Über Mich

Publikationen

Vorträge / Workshops

Ich habe 2018 mein Geographiestudium in Hamburg begonnen und bin auch für den Master hiergeblieben. Seit Sommer 2023 bin ich Teil der AG KGGU. In meinem Studium beschäftige ich mich aus der Perspektive eines historisch-geographischen Materialismus mit städtischen Raumproduktionen im Spannungsverhältnis zwischen Aneignungsprozessen und Entfremdungsmomenten. Dies insbesondere auch in Hinblick auf staatliche Kontrollpraxen und polizeiliche Raumproduktionen.

In meiner Bachelorarbeit habe ich mich damit auseinandergesetzt, inwiefern Ernst Blochs Konzepte der begriffenen Hoffnung und konkreten Utopie im Anschluss an Henri Lefebvre für die kritische Stadtgeographie nutzbar gemacht werden können.

Methodisch gilt mein Interesse im Studium vor allem der kritischen Kartographie und damit der Frage ob und inwiefern Karten (bzw. Kartierungen) der sozialen Produziertheit von Räumen gerecht werden und diese angemessen verstehbar machen können.

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner