Zum Inhalt

Arbeitsgruppe Kritische Geographien globaler Ungleichheiten
Logo der Team Seite. Teekanne.

Team

Profilbild von Michèle von Kocemba

Über Mich

Vita

Vorträge / Workshops

Mich interessieren kritische Perspektiven auf den Naturschutz – sowohl aus aktueller als auch historischer Perspekte. Mit einem politisch ökologischen Ansatz sowie basierend auf der Umweltgerechtigkeit befasse ich mich mit den postkolonialen Strukturen im heutigen neoliberalen Naturschutz und wie fairer, nachhaltiger Naturschutz aussehen kann. Dabei stehen zentral Fragen im Vordergrund, die sich mit den Wirkungsbereichen und Konsequenzen von Naturschutzmaßnahmen, historisch gewachsenen Machtverhältnissen sowie der zunehmenden Kommerzialisierung und Militarisierung von Schutzgebieten befassen. Am Ende bleibt ein großes Fragezeichen: Was ist ‘gerechter’ Naturschutz?

Um mich diesen Fragen zu nähern und die beiden zunehmend gegeneinander ausgespielten Seiten einer Medaille im Naturschutz zu betrachten – ökologisch-messbare Ergebnisse sowie sozioökonomische outcomes und das Wohlbefinden der Lokalbevölkerung – kombiniere ich sowohl qualitative und quantitative Methoden, greife auf Fernerkundungsanalysen, partizipative Kartierung und die enge Zusammenarbeit mit lokalen Gemeinden und Schlüsselakteur*innen zurück.

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner