Zum Inhalt

Arbeitsgruppe Kritische Geographien globaler Ungleichheiten
Logo der Team Seite. Teekanne.

Team

Profilbild von Niels Kapeller

Über Mich

Vorträge / Workshops

Ich studiere seit 2020 am Hamburger Institut für Geographie, seit dem Frühjahr 2023 arbeite ich in der AG KGGU. Im Geographiestudium interessiere ich mich für unterschiedliche Bereiche der Humangeographie, besonders allerdings für Stadt- und Wirtschaftsgeographie. In ersterem Gebiet beschäftige ich mich mit urbaner Mobilität bzw. der Verkehrswende. Hier interessiert mich besonders, wie der Übergang zu einem ökologisch nachhaltigen und sozial gerechten Verkehrssystem entworfen und durchgeführt werden kann. In der Wirtschaftsgeographie beschäftige ich mich mit marxistischer Theorie, besonders dem gesellschaftlichen Naturverhältnis im Kapitalismus. Auch hier interessiert mich, wie ein Bruch mit dem Kapitalismus aussehen kann und wer ihn mit welchen Mitteln durchführt. Die Synthese beider Themenfelder soll im Sommer 2024 in meiner Bachelorarbeit gebildet werden.
Im kollektiv kartattack, einem studentischen Kartierungskollektiv, beschäftige ich mich mit kritischer Kartographie. Aus diesem Zusammenhang sind einige Veranstaltungen und Workshops entsprungen, in denen wir mittels Karten verschiedener Formen Kritik an bestehenden Verhältnissen üben. Das Kartieren kann ein lehrreicher und bestärkender Prozess sein, der für alle Menschen zugänglich ist.

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner